STYLE : Autumn Uniform.

Freitag, 25. September 2015 · 1 Comments ♥



 ● ● ●
Morgens wenn du aufstehst, fröstelst du leicht und streifst dir, bevor du in die Küche gehst, deine kuschligen Hausschuhe und deine Morgenmantel über. Es ist noch nicht ganz hell und als du aus dem Fenster schaust, siehst du einen leichten Nebel über den Wiesen liegen. Du ziehst den Gürtel deines Morgenmantels fester und machst dir einen großen Kaffee & das erste Mal seit langem, eine warmen Porridge mit Honig und Zimt. Ruhig schlenderst du ins Wohnzimmer, setzt dich im Schneidersitz aufs Sofa, nippst an deinem Kaffee und schaust auf dein Handy. Die Wetter App verkündet "7 Grad und Nebel!" . Genüsslich isst du dein Frühstück und wägst in Gedanken ab, ob das weiße Trägerkleidchen und die blauen Slipper, dir die erste Erkältung in diesem Jahr bringen könnten. Egal, das Kleid ist toll & letzte Woche hast du es schließlich auch noch getragen. Schnell die Haare & das Make-Up gemacht und fertig bist du. Wenn da nicht diese leise, mahnende Stimme in deinem Hinterkopf wäre. Nach einem letzten gründlichen Temperatur-Test am offenen Fenster, ist deine gute Laune dahin. Resigniert rubbelst du dir die Gänsehaut von den Armen und holst deine schwarze Strumpfhose, den wein roten Cardigan und die braunen Boots hervor. Am Hals war dir auch kühl, also noch schnell das kuschelige Tuch über geworfen  - nur für alle Fälle. Nun ist deine Laune am Boden, warum muss das Wetter nur so schlecht sein!? Und überhaupt - was für ein blöder Tag!
   ● ● ●

Seien wir doch mal ehrlich - diese Gefühle kennt jeder von uns, oder!? Der Sommer ist vorbei und die Tage werden kühler und dunkler. Man hat im ersten Augenblick das Gefühl, all die positive Energie und Stimmung würde mit der Wärme verschwinden. Klar, die Tage sind kürzer und trist, aber schleicht sich dadurch nicht auch so eine schöne Gemütlichkeit in den Alltag !?
Endlich macht es wieder Spaß dem Sofa zuliegen, mit einer Tasse heißem Tee und einem guten Buch. Man muss kein schlechtes Gewissen haben, wenn man am Wochenende nicht jede freie Minute draußen verbringt, sondern sich mit seiner Lieblingsserie ins Bett lümmelt.
Und das Beste! - man hat richtig Lust seinen Kleiderschrank neu aufzustocken, sich Outfits und Trends zu überlegen und sich endlich wieder richtig kuschlig, bequem anzuziehen.
Herbst und Winter sind perfekt, um in meinem alles geliebten Lagenlook, viele schöne Teile, zu einem noch schöneren Outfit zusammen zufügen.
Als Beispiel möchte ich euch hier mein momentes Lieblingsteil zeigen.
Einen Poncho im Ethno Style.
Dazu kombiniert habe ich eine schwarze, dickere Leggings, eine beige Bluse, braune Stiefel und meinen super kuschligen XXL Schal.
In so einem wohlfühl, kuschel Outfit macht mir das kühle, nasse Wetter garnicht mehr so viel aus. Nein, ich finde es sogar toll und freue mich regelrecht darauf, durch den bunten Herbstwald zulaufen, mich mit meinem Freund unter einen Regenschirm zukuscheln und heißen Kakao zutrinken.
Was mögt ihr im Herbst amliebsten? Oder könnt ihr euch garnicht mit der "dunklen" Jahreszeit anfreunden? 




» Ethno Poncho ( h&m )
» schwarze Leggings ( Esprit )
» beige Bluse ( schon älter h&m, alternativ hier oder hier )
» XXL Schal ( Mango, ähnlich hier )
» Tasche ( Mango )
» Stiefel ( Jumex, ähnlich hier )
» Sonnenbrille ( RayBan )

Hello, World !

Dienstag, 22. September 2015 · 2 Comments ♥



● ● ●
Hallo !! Ich bin Maxi, vor kurzem 25 Jahre alt geworden und wohne in Berlin.
Manchmal denke ich, man könnte aus mein Leben so eine richtige Seifenoper machen, aber dann frage ich mich, wer sich soviel Abstrusität angucken würde !?  Aber hey ! - seien wir mal ehrlich. Wer schlägt sich von uns nicht ab und an mit den absonderlichsten Dingen rum ?! Da hätte jeder von uns eine Soap verdient.

Und genau darum, soll es nun auf diesem Blog gehen.
Unser Leben bringt so viele Ereignisse & Gedanken mit sich. 
An Einige möchte man sich immer und immer wieder erinnern und sich daran erfreuen, mit anderen möchte man sich amliebsten garnicht beschäftigen.
Und doch gehören all diese Dinge zu unserem Leben dazu.
Auf diesem Blog möchte ich alles mit euch teilen was mich erfreut, interessiert, verärgert und bewegt 
- aber vorallem möchte ich mit euch Erfahrungen & Meinungen austauschen.

Diese Seite wird nun also ein virtueller Lagerraum für alle meine, und hoffentlich auch eure, Gedanken.
● ● ●